Dem Weg entlang                                   Zu Fuß von München zum Gardasee

Eindrücke einer Alpenüberschreitung von München zum Gardasee (Peschiera del Garda) im Sommer und Herbst 2003.

Im Juli sind wir in München aufgebrochen. Zuerst mit dem Fahrrad durchs Isartal bis Fall. Zu Fuß und mit dem Zelt sind wir weiter – durchs östliche Karwendel, über die Tuxer Voralpen und die Zillertaler Alpen nach Sterzing. Quer über die Sarntaler Alpen wanderten wir bis Terlan und Eppan, wo wir krankheitsbedingt Ende Juli aufgeben mussten.
Im Oktober starteten wir in Terlan wieder. Über den Mendelkamm, durch die bereits verschneite Brenta und das golden leuchtende Sarcatal haben wir Arco erreicht. Weiter ging es über den massigen Monte Baldo und durch die Moränenhügel Bardolinos zum Ausfluß des Gardasees. Hier in Peschiera endete unsere Reise.
Dem Weg entlang entdeckten wir blühende Wiesen, sprachen wir mit Hirten und Sennen, genossen Vollmondnächte, suchten Wasser, trafen Gämsen und Adler.

Download
Dem Weg entlang - zu Fuß von München zum Gardasee
Detailbeschreibung des Vortrags
Rosenwirth_Dem-Weg-entlang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 551.3 KB